Heiko Mehnert

Weekend Mood: Everybody wants to rule the World

2. August 2019

Es gibt Lieder, die stehen wir eine Generation, für eine Zeit, für Stimmungen. Ein echter Gute-Laune-Garant ist “Everybody wants to rule the World” von Tears for Fears.


Die Nummer wurde 1985 von Roland Orzabal, Chris Hughes und Ian Stanley geschrieben. Curt Smith singt in diesem Stück mit.


Ich weiß nicht mehr wann, ich es zum ersten Mal gehört habe, aber in diesem Jahr dann wahrscheinlich gefühlt jeden Tag über einhundert Mal. Es war die Zeit des Walkman und der Pioneer-Anlage im Auto. Ich war Teil einer kleinen Werbeagentur in Berlin und das Lebensgefühl in diesem Sommer war einfach großartig. New Wave wurde immer wieder stark kritisiert und als Musikrichtung damals nicht ernst genommen, aber ich fand es großartig. Im Nachhinein eine tolle Dekade mit wichtigen Nummern. Pop as only Pop can do. Aber New Wave war durchaus dunkel – gerade auch Tears for Fears hatten auch ernstere, härtere Nummern. Zum Beispiel “Mothers Talk” oder “Shout” vom Album “Songs from the Big Chair”.


Aber EWTRTW war und ist für immer gute Laune. Weekend Mood.


Welcome to your life
There’s no turning back
Even while we sleep 
We will find You acting on your best behavior
Turn your back on mother nature
Everybody wants to rule the world
It’s my own desire
It’s my own remorse
Help me to decide
Help me make the most Of freedom and of pleasure
Nothing ever lasts forever
Everybody wants to rule the world
There’s a room where the light won’t find you
Holding hands while the walls come tumbling down
When they do, I’ll be right behind you
So glad we’ve almost made it
So sad they had to fade it
Everybody wants to rule the world
I can’t stand this indecision
Married with a lack of vision
Everybody wants to rule the world
Say that you’ll never, never, never, need it
One headline, why believe it?
Everybody wants to rule the world
All for freedom and for pleasure
Nothing ever lasts forever
Everybody wants to rule the world


Quelle: LyricFind
Songwriter: Chris Hughes / Ian Stanley / Roland Orzabal
Songtext von Everybody Wants to Rule the World © BMG Rights Management


Zur zeitlichen Verortung: 1985